Schulmitwirkung - Kinderparlament

Im Rahmen einer Kindermitbestimmung ist seit dem Schuljahr 2004/2005 an der Kardinal-von-Galen-Grundschule ein Kinderparlament eingerichtet. Einmal im Quartal treffen sich im Lehrerzimmer die Klassensprecher mit der Schulleitung zu einem gemeinsamen Gespräch, in welchem Anliegen der Schülerschaft vorgetragen, aber auch Notwendigkeiten diskutiert und erläutert werden. Die Termine des Kinderparlamentes werden zu Schuljahresbeginn mit allen weiteren Terminen der Schule festgelegt. Die Ergebnisse der Sitzungen werden protokolliert und an die Klassenvertreter weitergegeben, damit sie in den jeweiligen Klassen besprochen werden können. Die Protokolle werden von den Kindern in blauen Mappen gesammelt und von der Klassenlehrerin verwahrt.